MAX35

Neubau


Entwurf eines hochwassersicheren Ferienhauses entlang des Donauseitenarmes. Behördlichen Auflagen entsprechend, beträgt die maximale bebaubare Fläche 35 m2.
Der Wunsch nach einem hochwassersicheren und heutigen Standard entsprechenden Strandhaus, bedeutete für die Bauherren nicht nur Mut zur gestalterischen Entscheidung, sondern forderte auch im Zuge der Realisierung eine Reduktion der bebaubaren Fläche von bis dahin gewohnten 43 m2, auf zulässige 35 m2 bebaubare Fläche. Ausgangspunkt für den Entwurf des Minimalhauses, war der seitens der Bauherren geäußerte Wunsch, ein Feriendomizil für die Familie zu bauen, das trotz Raumknappheit eine komfortable Nutzung ermöglicht. Die strengen baupolizeilichen Vorschriften (NÖ Kleingartengesetz) wurden in allen Bereichen maximal ausgeschöpft.

ZURÜCK
© DREER2 architekten 2018 | Leopoldstrasse 10, 3400 Klosterneuburg | office@dreer2.at | Telefon +43 2243 26160 | Impressum